StartseiteDiagnostikTherapieCoachingPräventionAkademieTeamKontaktin den Medien

Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit

Die Anforderungen von Beruf, Familie, Freizeit, Gesundheit und Weiterbildung erzeugen ein beträchtliches Konflikt- und Krankheitspotential. Kommt es zu einem gestörten Gleichgewicht zwischen Arbeits- und Lebenssituation sowie den eigenen Wünschen und Bedürfnissen, kann ein Burn-out-Syndrom resultieren. Es beeinträchtigt erheblich die Arbeitsqualität, Arbeitszufriedenheit und das Leistungsvermögen bis hin zum Totalausfall.


Erkennen-Verstehen-Umsetzen

Wir nennen das Erkennen, Verstehen und Verändern der psychosozialen Ursachen, weshalb Sie in einen Burnout geraten sind, Coaching. Obwohl es sich eigentlich um eine tiefenpsychologische Ursachenanalyse, ein verhaltenstherapeutisches bewährtes (nachträgliches) Erlernen von Fähigkeiten handelt, die in ihrem Ausbildungsprogramm Ihrer Familie, Schule, Firma oder Universität bisher nicht enthalten waren.

Hier geht's zur » Kontakt und Terminvereinbarung.

Praktischer Ablauf:

1. Diagnostik

  • In einem ausführlichen Diagnostik-Gespräch erfassen wir alles burnoutrelevante, was in Ihrem bisherigen Leben gut, schlecht oder pathologisch verlaufen ist.
  • Danach erstellen wir einen schriftlichen Befund, der das äußere Problem, die eigentlichen Probleme, die Diagnosen, sowie den Therapie und Coachingplan, den wir mit Ihnen ausführlich besprechen.
  • Danach wissen Sie warum Sie krank geworden sind, krank werden mussten, was Sie tun müssen, um wieder gesund zu werden und was Sie tun können (müssen) um nie wieder einen Burnout zu bekommen.

2. Therapie und Coaching

  • Erlernen mehrere Entspannungstechniken und Stressbewältigungsstrategien
  • Vollständige Analyse der eigenen Bedürfnisse und Erlernen neuer Bedürfnisbefriedigungsstrategien
  • Analyse der bisherigen burnouterzeugenden Lebensweise und Umstellen auf eine Lebensweise in der Arbeit und Privatleben, Anspannung und Entspannung in einer gesunden Balance sind
  • Erlernen einer Technik, um wieder den dauerhaften Gedankenstrom auf natürliche Weise abschalten zu können
  • Erlernen der Fähigkeit bisher abgelehnte und unterdrückte Gefühle zu akzeptieren und steuern zu können insbesondere der zur Aggressionssteuerung
  • Erlernen der Fähigkeit zu Selbstanerkennung und der bewussten Steuerung eines positiven Selbsterlebens
  • Erlernen der Fähigkeit mentale Strategien zur Zielerreichung einzusetzen, um die Überforderung mit dem eisernen Willen beenden zu können
  • Erlernen von Techniken um sich von schädlichen Gewohnheiten, Gedanken und Verhaltesmustern zu trennen
  • Erlernen von Techniken zur Traumatherapie nach Levine
  • Erlernen von Techniken des Zeitmanagements, des Gefühle bei sich und anderen berücksichtigenden Führens
  • Erlernen von effektiven Kommunikations-, Führungs- und Konfliktlösestrategien
  • Trainings, Gruppenpsychotherapie
  • Begleitende integrative Einzelpsychotherapie (auf der Basis von Verhaltens- Gesprächs- Trauma- und Körpertherapie)
  • und alles was SIE sonst noch lernen müssen

Kontakt