StartseiteDiagnostikTherapieCoachingPräventionAkademieTeamKontaktin den Medien

Wir klären Ihre Beschwerden gründlich ab.

Symptome wie Erschöpfung, chronische Müdigkeit, abnehmende Leistungsfähigkeit, Konzentrationsstörungen, Gedächtnisschwäche oder Schlafstörungen können Ausdruck eines Burn-out-Syndroms sein.


Wir führen eine Stufendiagnostik durch.


Ein Burn-out-Syndrom kann viele Ursachen haben. Deshalb legen wir bei der Vorsorge und Abklärung Ihrer Beschwerden besonderen Wert darauf, zunächst organische Erkrankungen auszuschließen. Das geschieht im Rahmen einer bewährten Stufendiagnostik. Die privaten Krankenkassen erstatten in aller Regel die gesamten Kosten. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen das Erstgespräch und einen Teil der Untersuchungskosten. Die Zuzahlungen sind abhängig vom Umfang der Spezialuntersuchungen, die individuell im persönlichen Gespräch mit Ihnen zusammen besprochen und geplant werden.

Stufe I (ca. 100 EUR)
In einem ersten Schritt werden die Organfunktionen überprüft und das Beschwerdebild eingegrenzt. Auf diese Weise erkennt man Störungen wie Schilddrüsenunterfunktion, Hypertonie, Eisenmangel, Herzinsuffizienz, Infektionserkrankungen, Schlafapnoe, Diabetes mellitus, etc...
Stufe II (ca. 300 EUR)
Die Diagnostik wird durch eine Neurostreß-Analyse und ein erweitertes Labor ergänzt. Damit lassen sich Störungen im Neurotransmitterhaushalt, eine Nebenniereninsuffizienz oder Belastungen mit Freien Radikalen und Nitrostreß erkennen.
Stufe III (ca. 400 EUR)
Auf dieser Stufe untersuchen wir mitochondriale Störungen, Hormone, Giftstoffbelastungen, Nahrungsunverträglichkeiten, Nährstoffmängel und Wirbelblockaden.

Die Stufen lassen sich individuell anpassen, je nach Risikoprofil, Vorgeschichte und Vorbefunden. Aus den erhobenen Befunden wird ein auf Sie abgestimmtes individuelles Therapiekonzept entwickelt. Mit dessen Hilfe werden Sie Ihre Beschwerden hinter sich lassen und wieder zu Ihrer alten Form zurückfinden.

Hier geht's weiter für eine » Terminvereinbarung zur Diagnostik.

Wir erstellen für Sie eine individuelle Therapie.

Ist die Ursache gefunden, wählen wir die für Sie am besten geeignete Therapie aus. Dabei kommt nicht nur die klassische Schulmedizin zum Einsatz, sondern insbesondere hocheffektive Verfahren wie orthomolekulare Medizin, mitochondriale Medizin oder auch Naturheilverfahren. Wir arbeiten mit Coaches aus den Bereichen Sporttherapie, Ernährungstherapie und Psychosomatik zusammen.

Weiter zu » Therapie.

Kontakt