StartseiteDiagnostikTherapieCoachingPräventionAkademieTeamKontaktin den Medien

Spezielle Burn-out-Diagnostik

Um die Ursachen von Burn-out aufzudecken, bedarf es hochspezialisierter Analyseverfahren, die üblicherweise nicht in einer Standarduntersuchung enthalten sind, wie sie beim Hausarzt oder Internisten durchgeführt wird. Besonders wichtig ist es, folgende Störungen abzuklären:

  • Oxidativer Streß und Belastung mit freien Radikalen
  • Antioxidative Kapazität
  • Vitalstoffmangel (Vitamine, Aminosäuren, Mineralstoffe, Spurenelemente)
  • Mitochondriale Funktionsdiagnostik
  • Schilddrüsenerkrankungen wie Hashimoto-Thyreoiditis
  • Nebenniereninsuffizienz (M. Addison)
  • Hormonstörungen (Hypogonadismus)
  • Nitrosativer Streß (Nitrostreß)
  • Neurostreß (Neurotransmitterstörungen)
  • Schwermetallbelastungen
  • Kryptopyrrolurie (KPU, HPU)
  • chronische Infektionen und Entzündungen
  • Borreliose, EBV, Pilzbelastungen, Helicobacter
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Gluten-, Fructose-, Lactoseintoleranz
  • Störungen des Darmmilieus
  • Leaky-Gut-Syndrom
  • Schlafapnoe-Diagnostik